UNITRONIC AG - M2M

M2M mit Vodafone

Im M2M-Bereich muss eine Mobilfunk-Datenverbindung sicherer, flexibler und günstiger sein als für ein Smartphone.

UNITRONIC - DE> Electronics> Systeme> M2M> M2M-Partner Vodafone

UNITRONIC und Vodafone: Starke Partner für alle M2M-Anforderungen

Ihren momentanen Boom hat die M2M-Kommunikation nicht zuletzt dem Mobilfunk zu verdanken. Spätestens die Ausbreitung der Smartphones hat für gut ausgebaute Kapazitäten, hohe Verfügbarkeit und auch attraktive Tarife für Datenverbindungen gesorgt, von denen natürlich auch der M2M-Bereich profitiert. Doch für M2M-Kommunikation gelten nochmals strengere Anforderungen und andere Voraussetzungen, weshalb die UNITRONIC GmbH mit Vodafone den wohl stärksten Partner für den M2M-Bereich gewonnen hat.

Vodafone bietet ein ganz speziell auf M2M zugeschnittenes Angebot mit etlichen Vorteilen gegenüber normalen Mobilfunkverträgen. Durch ein eigenes VPN für Geräte, Rechenzentrum und Kunden ist die Kommunikation sicher gegen Angriffe von außen geschützt. Durch Redundanzen und Überwachung ist die Serverstruktur besonders ausfallsicher und durch die National Roaming-Funktion weicht die Kommunikation für den Fall, dass das Vodafone-Netz einmal nicht zu erreichen ist, automatisch auf andere Mobilfunkanbieter aus. Mobile Geräte sind grundsätzlich international erreichbar. In Sachen Verfügbarkeit und Sicherheit stehen M2M-Verbindungen per Mobilfunk einer Kabelverbindung also praktisch nicht mehr nach.

Der Kunde hat die Wahl zwischen industriellen SIM-Karten mit erweitertem Temperaturbereich und einem besonders robusten, fest auflötbaren SIM-Chip. Alle Karten und Zugänge können vom Kunden selbst über ein Web-Interface überwacht und verwaltet werden. Das Tarifmodell ist speziell auf die typischen Datenmengen und Bedürfnisse von M2M-Geräten abgestimmt und besonders günstig, so dass Mobilfunk auch von den Kosten her durchaus mit Kabelverbindungen konkurrieren kann.

Und dank des großen Angebots an GPRS- ,UMTS-Modulen und LTE-Modulen bei UNITRONIC, die sich leicht in bestehende Applikationen integrieren lassen, ist M2M per Mobilfunk leicht implementierbar. Dazu trägt auch der Fixed IP-Service der UNITRONIC GmbH bei: Auf Wunsch erhält jedes Gerät eine feste, weltweit einmalige IP-Adresse, unter der es leicht anzusprechen ist.

Mit den Produkten von UNITRONIC und der weltweiten Infrastruktur von Vodafone wird M2M per Mobilfunk zu einer sicheren, einfachen und kostengünstigen Lösung, die der M2M-Kommunikation etliche neue Einsatzmöglichkeiten eröffnet.