UNITRONIC AG - Sensorik

UNITRONIC USM-VOC

Mehr Luftqualität durch schnelle und genaue Erkennung flüchtiger organischer Gase.

Mehr Sicherheit und Komfort: ein USM-MEMS-VOC Modul zur Messung der Luftqualität

Das nur 15 x 17 mm kleine VOC Modul
Das nur 15 x 17 mm kleine VOC Modul

In Laboren, Werkstätten und anderen Arbeitsumgebungen ist die Raumluftüberwachung besonders in Bezug auf flüchtige organische Stoffe (VOC) essentiell wichtig, um unter anderem eine Gesundheitsgefährdung der Mitarbeiter auszuschließen. Zur Messung der Luftqualität z. B. in Klima- und Lüftungsanlagen sowie in Raumluftgeräten wird das langzeitstabile USM-MEMS-VOC Modul eingesetzt. Das beheizte Sensorelement auf Basis eines oxidischen Halbleiters (SnO2) reagiert breitbandig auf alle oxidierbaren Gase und Dämpfe wie Tabakrauch, Küchendunst, Alkohole, Biogase, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe, technische Lösungsmittel usw. Dabei wird bei dem Sensormodul nicht wie sonst üblich der Ohm’sche Widerstand des Sensors sondern die komplexe Ladungsträgerverschiebung des Sensorelementes ausgewertet. Der Vorteil dieser Methode ist ihre sehr schnelle Reaktion auf Veränderungen, die auch schnellere Wiederholraten ermöglicht. Zudem ist gerade im wichtigen Bereich der kleineren Gaskonzentrationen die Auflösung des Sensormoduls in Vergleich zu der herkömmlichen Messmethode fast doppelt so hoch.

Das Signal des Sensors wird durch eine interaktive Elektronik vorverarbeitet und bewertet. Die aktuelle Gaskonzentration kann analog und digital sowie als numerischer Wert über eine serielle Schnittstelle ausgegeben werden. Die Messempfindlichkeit der Gaskonzentration reicht bis in den Sub-ppm-Bereich. Das werkseitig kalibrierte Modul ist ohne gastechnischen Abgleich vor Ort direkt einsetzbar. Die Baugröße des in SMD-Technologie realisierten USM-MEMS-VOC Moduls beträgt nur 15 x 17 mm. Als professionelle Applikationshilfe steht Anwendern das USM-MEMS-VOC Evaluation-Kit mit der Software samt diversen Einstellungs- und Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bei Bedarf können die internen Algorithmen wie das „Base-Level-Shift“ – welches es ermöglicht, dem USM-VOC Modul die menschliche Geruchswahrnehmung nachzuahmen – aktiviert werden. Das Base-Level-Shift ist ein ausgeklügeltes Softwarealgorithmus, der dazu dient die „Nulllinie“ des Sensorelements über einen langen Zeitraum automatisch auf stabilem Niveau zu halten. Der Algorithmus wirkt Nullpunktdrift sowie allgemeinen Veränderungen der Umgebungsbedingungen automatisch entgegen. Dies können unter anderem Witterungsveränderungen hervorgerufen durch Jahreszeitenwechsel sein. Durch das Base-Level-Shift Algorithmus wird ein autarkes sowie dynamisches Anpassen und Nachregeln des Systems über Jahre hinweg gewährleistet.

Optional kann auch ein externes Luftfeuchte-/ Temperatursensor angeschlossen werden um die Einbindung in unterschiedlichste Applikationen zu erleichtern.

 

Auf Anfrage bietet UNITRONIC ein USM-Modul auch in kundenspezifischen Ausführungen an, wobei sowohl die Hard- wie auch die Software dem jeweiligen Einsatzzweck des Kunden angepasst werden können.

Jetzt herunterladen Jetzt herunterladen

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu dem MEMS-VOC Modul.

Jetzt herunterladen (Kopie) Jetzt herunterladen (Kopie)

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu dem VOCG Modul.