Oktober 2016 - 4

 

Hocheffizient, extrem kompakt  und einfach zu integrieren

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

neuartige Ultra Low Power NDIR-Sensoren von MIPEX Technology revolutionieren die Messung von Methan (CH4), Kohlenstoffdioxid (CO2) und Kohlenwasserstoffe (HC).

 

Die Sensoren verbrauchen weniger als 3,5 mW, also nur etwa 1/50 der herkömmlichen, auf Halbleiter- oder thermokatalytischen Technologien basierenden Gassensoren.

Bei den von MIPEX entwickelten NDIR-Sensoren kommen auf A2B4-A2B6- Festkörperlegierungen basierende Lichtemitter und Fotodetektoren zum Einsatz, die eine besonders hohe Effektivität garantieren.

Verschiedene Messbereiche, die je nach Bedarf von 0 bis 100 % LEL, oder bei Methan sogar bis 100 Vol% reichen, sind im Angebot.

tl_files/unitronic/upload/newsletter/2016-1/Mipex/Uebersicht_HoheAufloesung.png 

Der Explosionsschutz nach EX ia I U / Ex ia IIC U ist einzigartig. Durch die „Ex“-Zertifizierung nach ATEX, IECEx und ETL werden die Sensoren selbst höchsten industriellen Sicherheitsanforderungen gerecht.

 

Die MIPEX-02, MIPEX-03 Serien verfügen über eine UART Schnittstelle und einen analogen Ausgang.

 

Wahlweise sind Varianten in 16,6 x 20 mm großen Metall- oder Kunststoffgehäusen verfügbar. Die Gassensoren sind sehr gut für solar- oder batteriebetriebene, drahtlose Anwendungen geeignet.

 

Eine Produktübersicht ist unter dem folgenden Link erhältlich:

 

MIPEX Sensoren Produktinfo

 

 

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch durch unsere Außendienstmitarbeiter oder wenden Sie sich an:

 

Lydia Rötten (Innendienst)

Tel.: +49 211 9511 135

Mail: Lydia.Roetten@unitronic.de

 

Eduard Schäfer (Technik)

Tel.: +49 211 9511 171

Mail: Eduard.Schaefer@unitronic.de

 

Besuchen Sie uns auf der Electronica in München vom 8. bis 11. November 2016

Halle A4 Stand 373

tl_files/unitronic/upload/newsletter/2016/Mobilfunkscanner Siretta/electr_logo_rgb-300px.png

 

Ihr UNITRONIC Team