Erfahren Sie schneller, was Wichtig wird

News

Was gibt es Neues bei UNITRONIC? Bleiben Sie auf dem Laufenden!

UNITRONIC - DE> Über uns> Unternehmen> News> Low Power WiFi Modul 802.11 b/g/n von Amber Wireless

Low Power WiFi Modul 802.11 b/g/n von Amber Wireless

30.04.2015 14:08

AMBW020 Low Power WiFi Modul

Das Modul bietet eine intelligente Plattform für alle IoT (Internet of Things) Anwendungen, bei denen Kosten und Low-Power-Optimierung wirklich wichtig sind. Das Modul kann eine breite Palette von TCP / IP (IPv4 / IPv6) basierenden Anwendungen mit sehr unterschiedlichen Sicherheitsprotokolle (WPS, WPA, WPA2, etc.) und mit Datenraten (Funk) von bis zu 54 Mbps zu verarbeiten.

Client Mode und Access Point (Soft AP)

Das Modul lässt sich sowohl als Software-AP (Access Point) mit DHCP-Server als auch im Client-Modus betreiben, d.h., dass es neben einem Betrieb im WiFi-Netzwerk als „normaler“ Client auch eine direkte Zugriffskommunikation mit anderen WiFi-Geräten wie etwa Tablets oder Smartphones ermöglicht. 

Dies ermöglicht dem Hersteller hinsichtlich der Gerätekonfiguration oder -wartung einen DIREKTEN ZUGANG NUR zu dem jeweiligen Gerät, ohne die Notwendigkeit des Zugriffs auf das Netzwerk des Kunden.

Integrierter Netzwerkprozessor

Der integrierte Netzwerkprozessor verwaltet den IP-Stack (IPv4/IPv6, UDP/TCP) und koordiniert den gesamten Verbindungsablauf zum Access Point (AP). Neben den höheren Anwendungsprotokollen wie HTTP, DHCP und DNS unterstützt der Netzwerkprozessor auch umfangreiche Sicherheitsprotokolle wie WPS, WPA2 und SSL.

Im Soft-AP-Mode kann das WiFi-Modul mehrere Clients koordinieren und erlaubt zudem Wi-Fi-Direct, bei dem der Anwender durch ein mobiles Endgerät wie Handy, Smartphone, Laptop oder Tablet ohne Einbeziehung eines WLAN Router, direkten Zugriff auf das Funkmodul erhält.

Low Power Features

Durch den integrierten Tx-Stromsparmodus kann das WLAN Modul die Sendeleistung  dynamisch verringern, wenn es sich in der Nähe eines Access Points befindet. Diese dynamische Leistungsanpassung (in Verbindung mit den Sleep-Modi, die weniger als 1 mW verbrauchen) sorgt für eine effizientere Kommunikation und damit längere Akkulaufzeiten in Anwendungen wie Fernbedienungen, Sensoren oder andere. 

Der Modul verfügt zudem über einen Low-Power Listen Modus (LPL) um eine Stromersparnis im Empfang zu ermöglichen.

Die Low-Power-Sleep-Funktion erfolgt über einen integrierten Wake-up-Manager, der das Self-wake-und Sleep-Management steuert, was den Stromverbrauch weiter deutlich reduzieren kann. Außerdem kann das WiFi-Modul extrem schnell aus dem "Suspend-Zustand" aufwachen und damit nicht nur den Stromverbauch sondern auch die Latenzzeiten deutlich verringern.

Zurück