Anleitung zum Umgang mir dem Radon Exposimeter

Beginnen Sie die Messungen

Melden Sie sich mit den Zugangsdaten aus Ihrer beigefügten Messanleitung in „Radon – Meine Seiten“ an. Sollten Ihnen diese Angaben fehlen, können Sie unsere Expert*innen kontaktieren: radon@unitronic.de oder +492131752918-0.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wenn Sie eingeloggt sind:

  • Füllen Sie die angegebenen Felder aus.
  • Geben Sie für jeden Detektor bzw. für jede Messung den Messbeginn und -ort an. Jeder Detektor ist mit einer individuellen Detektornummer versehen. Sie finden diese auf der Unterseite des Detektors
  • Geben Sie nach Messende das Stoppdatum der Messung an. Alternativ können Sie auch bei Messbeginn das voraussichtliche Messende eingeben. Denken Sie jedoch daran das Stoppdatum in Ihrem Benutzerkonto zu ändern, falls Sie die Detektoren doch früher oder später zurückschicken.
  • ACHTUNG! Wir bitten Sie Ihre Zugangsdaten an einem sicheren Ort aufzubewahren und sich eine Erinnerung anzulegen, wann die Messung beendet werden kann

Um eine korrekte Messung von Radon in Privatbereich durchzuführen, ist es erforderlich, dass:

  • die Langzeitmessung von Radon mindestens zwei Monate andauert
  • die Schnellmessung von Radon mindestens 10 Tage andauert
  • mindestens zwei Detektoren verwendet werden und mindestens einer pro Etage mit Wohnraum aufgestellt wird, zu der auch der Keller gehört
  • die Messung in erster Linie in Schlafzimmern und in Wohnzimmern erfolgt
  • das Haus bewohnt ist und die Belüftung, falls vorhanden, in Betrieb ist

Platzieren Sie die Radondetektoren:

  • hängend, z. B. von der Decke oder auf einem Regal liegend
  • mindestens 25 cm von Fußboden, Zimmerdecke oder Wand entfernt
  • mindestens 1,5 m von Zuluftventil, Hausstür, Fenster, Heizkörper oder anderer Wärmequelle entfernt
  • mindestens 0,5 m vom Abluftventil
  • nicht in Nasszellen

Die Messung beginnt, wenn Sie die durchsichtige Kunststoffverpackung, in denen die Radondetektoren liegen, öffnen.

Um eine korrekte Messung von Radon in Mehrfamilienhäusern durchzuführen, ist es erforderlich, dass:

  • die Langzeitmessung von Radon mindestens drei Monate andauert
  • die Kurzzeitmessung von Radon mindestens zehn Tage andauert
  • mindestens zwei Radondetektoren in jeder Wohnung verwendet werden
  • sämtliche Wohnungen mit Bodenkontakt gemessen werden
  • darüber hinaus mindestens 20 Prozent aller Wohnung gemessen werden
  • mindestens eine Wohnung pro Etage und Treppenhaus gemessen wird
  • Wohnungen, die Wand an Wand mit Fahrstuhl- oder Lüftungsschächten liegen, gemessen werden
  • die Messung in erste Linie in Schlafzimmern und in Wohnzimmern erfolgt
  • die Wohnung bewohnt ist und die Beluftung, falls vorhanden, in Betrieb ist
  • wenn ein Keller vorhanden ist, dieser gemessen werden muss, unabhängig davon ob er möbliert ist, oder nicht

Platzieren Sie die Radondetektoren:

  • hängend, z. B. von der Decke oder in einem Regal liegend
  • mindestens 25 cm von Fußboden, Zimmerdecke oder Wand enternt
  • mindestens 1,5 m von Zuluftventil, Wohnungstür, Fenster, Heizkörper oder anderer Wärmequellen entfernt
  • mindestens 0,5 m vom Abluftventil
  • nicht in Nasszellen

Die Messung beginnt, wenn Sie die durchsichtige Kunststoffverpackung, in denen die Radondetektoren liegen, öffnen.

Um eine korrekte Messung von Radon an Arbeitsplätzen, öffentlichen Gebäuden oder Schulen durchzuführen, ist es erforderlich, dass:

  • die Langzeitmessung von Radon 12 Monate andauert
  • die Radondetektoren in allen Räumen aufgestellt werden, die Arbeitsplätze haben.
  • in größeren Zimmern und Räumen im Erdgeschoß oder Keller ein Radondetektor pro angefangene  150 m² aufgestellt wird
  • in größeren Zimmern oder Räumen in den oberen Geschossen ein Radondetektor pro angefangene 250 m² aufgestellt wird (freiwillig)
  • mindestens zwei Radondetektoren pro Gebäude und Etage verwendet werden

Platzieren Sie die Radondetektoren:

  • hängend, z. B. von der Decke oder in einem Regal liegend
  • mindestens 25 cm von Fußboden, Zimmerdecke oder Wand entfernt
  • mindestens 1,5 m von Zuluftventilen, Haustür, Fenster, Heizkörper oder anderer Wärmequelle entfernt
  • mindestens 0,5 m vom Abluftventilen
  • nicht in Nasszellen

Die Messung beginnt, wenn Sie die durchsichtige Kunststoffverpackung, in denen die Radondetektoren liegen, öffnen.

Die Anleitungen basieren auf einer Richtlinie (guideline)der IRMA und entsprechen den nationalen Anforderungen.

Wenn die Messung beendet ist, loggen Sie wieder auf meine Seiten ein und überprüfen/korrigieren das Stoppdatum und geben an, wer für die Messung verantwortlich ist. Dann klicken Sie auf Speichern & Fortsetzen. Danach schicken Sie die Detektoren an die Anschrift zurück, die in der mitgelieferten Anleitung angegeben ist.

Sollten Sie diese nicht finden, kontaktieren Sie die Unitronic bitte unter:
radon@unitronic.de oder +492131752918-0.

Menü