NevadaNano MPS Flammable

Die Messung von Gasen in unterschiedlichen Anwendungsgebieten ist relevant für die Gefahreneinschätzung. Hierbei können bekannte Gase durch entsprechende Gassensoren detektiert werden. Problematisch wird hingegen die Detektion von unbekannten Gasen. Hier setzt der neue MPS Flammable Gassensor von NevadaNano an, in dem durch die patentierte Technologie Gase in Gewichtsklassen eingeordnet werden. Der Messwertaufnehmer des MPS-Sensors für brennbare Gase ist eine mikrogefertigte Membran mit einem eingebettetem Joule-Heizer und Widerstands-Thermometer. Der MEMS-Wandler ist auf einer Leiterplatte montiert und in einem robusten Gehäuse untergebracht, das zur Umgebungsluft hin offen ist. Das Vorhandensein eines entflammbaren Gases bewirkt Änderungen der thermodynamischen Eigenschaften des Luft/Gas-Gemisches, die vom Messumformer gemessen werden. Die Sensordaten werden durch patentierte Algorithmen verarbeitet, um eine genaue Konzentration und Klassifizierung des brennbaren Gases zu gewährleisten. Ein Vorteil ist, dass auch unbekannte Kohlenwasserstoffe in die jeweilige Gasklasse nach Molekulargewicht eingeordnet werden können.

Herkömmliche Sensortechnologien (z. B. catalytic bead oder NDIR) verwenden einen „k-Faktor“, um rohe Sensorsignale in Gaskonzentrationen in % LEL umzuwandeln. Diese „k-Faktoren“ basieren auf bekannten relativen Empfindlichkeiten dieser Sensoren für verschiedene Gase. Ein einzelner „k-Faktor“, der einem bestimmten Gas entspricht, muss während der Systemeinrichtung manuell ausgewählt werden. Wenn der Sensor dann einem anderen als dem ausgewählten Gas ausgesetzt wird, können erhebliche Fehler in der angezeigten Konzentration auftreten können.

Der NevadaNano MPS Sensor wendet automatisch einen Echtzeit-Umrechnungsfaktor an (TrueLEL), unter Verwendung der zuletzt gemessenen thermischen Eigenschaften der Umgebungsluft/Gas und den Umgebungsbedingungen. Die angegebenen prozentualen LEL-Werte für die Masse, die eine Mischung von Gasen enthalten kann, erreicht die gleiche hohe Genauigkeit wie bei einzelnen Gasen.

Features:

  • Automatische Mehrgasgenauigkeit in Echtzeit
  • Äußerst giftresistent
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • 10+ Jahre Lebensdauer
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • durchschnittlich 29 mW
  • ATEX/IS-zertifiziert
  • Eingebauter Selbsttest für ausfallsicheren Betrieb
Menü