Sensoren zur Messung der Luftqualität

Damit keine dicke Luft aufkommt

Häufig wird die Luftqualität in Gebäuden, Zügen, Bussen und ähnlichen Bereichen als stickig oder unangenehm empfunden. Auch wenn dieses Empfinden meist nicht auf gefährliche Schadstoffe zurückzuführen ist, beeinträchtigt es unser Wohlbefinden. Eine schlechte Luftqualität kann bei Kindern Asthma verursachen und die Produktivität am Arbeitsplatz stark beeinflussen. Früher reichten die oft undichten Fenster und Türen aus, um Feuchtigkeit aus den Innenräumen zu entfernen und die Luft zu erneuern. In modernen, auf Energieeffizienz getrimmten Gebäuden, ist eine aktive und kontrollierte Lüftung daher unabdingbar. Inzwischen gibt es aber auch Mess- und Regelsysteme, die eine kostengünstige Analyse der Luftqualität und eine bedarfsgerechte Lüftung ganzer Gebäudekomplexe ermöglichen.

Hierfür hat UNITRONIC Electronics den hochpräzisen und langzeitstabilen Figaro Miniatur-MEMS-Sensor TGS8100 zur VOC-Erfassung im Sortiment. Der Sensor ist für die Integration in jede Art von Luftreinigern, Klimaanlagen und Ventilationssteuerungen geeignet und sorgen für eine Steigerung des menschlichen Wohlbefindens. Für die Messung der CO2-Konzentration in Räumen hat sich auch das hochpräzise NDIR-CO2-Sensormodul CDM7160 von Figaro bewährt. Zu den Besonderheiten dieses neuartigen Messsystems zählen die zwei Detektorelemente im Inneren des Moduls, die auch Absolutmessungen ermöglichen.

Die Staubsensoren MDSM025B von SAMYOUNG sowie DC0001, DW0001, DL0001 und DL0003  von Audiowell werden für die Erkennung von Feinstaub und Pollen bei einer Partikelgröße ab 1µm eingesetzt. Das Messwerk des Sensors basiert auf einem Lichtstreuverfahren, mit dem Hausstaub, Zigarettenrauch, Pollen und auch Milbenstaub zuverlässig detektiert werden. Die relative Feuchtigkeit in der Luft sowie die Raumtemperatur sind bei der Messung der Luftqualität ebenfalls wichtige Bestandteile für die Regelsysteme. Dabei punktet der HCP2D-3V rH-Temp-Sensor von SAMYOUNG mit einer hohen Genauigkeit in einem weiten Messbereich bei sehr geringem Leistungsverbrauch von nur 13 µA.

ArtikelnrNameLagerBeschreibungKaufen
Menü