UNITRONIC GmbH - Beste Komponenten und Lösungen für Elektronik, Elektrik und Sicherheit

Eine starke Gruppe

Seit mehr als 45 Jahren steht UNITRONIC für neueste Technologien sowie hochwertige elektronische Komponenten und Module. UNITRONIC ist Teil der börsennotierten Lagercrantz Gruppe, die ihren Hauptsitz in Stockholm hat. Dank unseres leistungsstarken Mutterkonzerns können wir für unsere Kunden das Produktportfolio weiter ausbauen: Die drei Business-Units Electronics, Electric und Security bilden zusammen das UNITRONIC Distributionsangebot.

Ab sofort sind wir in Deutschland Distributor der Produkte und Lösungen von Elpress, dem schwedischen Anbieter von Crimpsystemen für elektrische Leiterabschlüsse sowie dem finnischen Unternehmen Idesco, das auf Identifikationslösungen spezialisiert ist. Beide Unternehmen gehören ebenfalls zur Lagercrantz Gruppe.

Für unsere Kunden bedeutet das: mehr Auswahl, mehr Know-how, mehr Service.

News

27.03.2019 11:07

Gassensoren – Raumluftqualität in Innenräumen

 

Gassensoren ermitteln die Luftqualität in Gebäuden

Privat und beruflich halten wir uns meistens in Innenräumen auf, in denen die Luftqualität eher schlecht ist. Die in der Luft befindlichen Stoffe wie Aceton oder Ethanol können sich dabei negativ auf unser Wohlbefinden auswirken. Und das in den meisten Fällen unbemerkt. Ist die Konzentration der sogenannten flüchtigen organischen Verbindungen (volatile organic compounds, kurz VOC) zu hoch, können Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle eine unangenehme Folge sein. Daher ist es kaum verwunderlich, dass auch in Unternehmen - egal ob klein oder groß – das Bewusstsein für ein gesundes Raumklima stetig wächst. Zu diesem Thema gibt es zahlreiche Studien, die mit der frischen Raumluftumgebung verbundene Leistungssteigerungen belegen. Um die Sicherheit der Mitarbeiter stets gewährleisten zu können, setzen Unternehmen heute vermehrt darauf, die Raumluftqualität zu messen und auszuwerten.

Weiterlesen …

15.03.2019 09:21

Kühlmittelsensoren - Sicherheit und Umweltschutz

 

Kühlmittelsensoren als Lebensretter?

Die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen führen zu einem Anstieg der globalen Temperatur. Klimaanlagen in Rechenzentren, industrielle Kühlsysteme oder Wärmepumpen arbeiten leider noch heute mit diesen Gasen. Mit der sogenannten F-Gase (fluorierte Treibhausgase)-Verordnung möchte die EU einen Beitrag leisten, um die Treibhausgasemissionen des Industriesektors bis zum Jahr 2030 um 70 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren. Bis 2030 sollen so die Emissionen der F-Gase um 70 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent auf 35 Millionen pro Jahr halbiert werden.

Weiterlesen …

06.03.2019 09:40

Sensor2Cloud ermöglicht die sichere Möglichkeit der Datenübertragung und – sicherung in der Cloud

IoT-Technologien eignen sich besonders für Firmen, die ihre internen Prozesse optimieren, gleichzeitig aber auch ihre Produkte verbessern wollen. Vorhandene Entwicklungs- und Produktionsumgebungen werden durch die Integration von Sensorik sowie von eingebetteten Systemen und Konnektivität IoT-ready.

Die Digitalisierung ist im Alltag angekommen – auch in vielen Wirtschafts- und Lebensbereichen ist das bereits der Fall. So finden Autos selbständig den nächsten freien Parkplatz, Disponenten erkennen Containerstandorte per Mausklick. Dass sich Maschinen heute von selbst melden und auf eine eventuelle Schwachstelle hinweisen, ist auch keine Seltenheit mehr. Um diese Form der Kommunikation zu gewährleisten, werden Fahrzeuge, Produkte und Maschinen mit Sensoren, Aktoren und kleinen Computern ausgestattet. Es werden Daten gesammelt, die dann in der Cloud analysiert, verknüpft, verarbeitet und verwaltet werden.

Weiterlesen …